Informationen

 

 

 

 

 

Dorferneuerung in Neuhaus-Schierschnitz

Neuhaus-Schierschnitz wurde 2014 in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Thüringen aufgenommen

und ist Förderschwerpunkt für den Zeitraum 2016-2020.

Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse, sowie der Erhalt dörflicher

Strukturen und historischer Bausubstanz. Leer stehende Gebäude und Brachflächen sollen einer neuen

Nutzung zugeführt, Baulücken geschlossen, modernisierungsbedürftige Gebäude saniert und damit Defizite im

Ortskern von Neuhaus-Schierschnitz behoben werden.

Gefördert werden Projekte zur Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters, einschließlich der Sicherung und

Weiterentwicklung dorfgemäßer Gemeinschaftseinrichtungen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der

dörflichen Bevölkerung.